Advertisement

Startseite arrow Metaverschwörung arrow UFO-Phänomen arrow Beweis für außerirdische Kontrolle
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Beweis für außerirdische Kontrolle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Dienstag, 16. Mai 2006

A.) Dass Außerirdische aller Logik nach wahrscheinlich existieren und sogar wahrscheinlich unseren Planeten kontrollieren, ergibt sich zunächst aus folgendem, deduktivem Beweis:

1.) Das Fermi-Paradoxon besagt, dass aufgrund der Größe des Universums und das große Alter des Universums wir eigentlich bereits in Kontakt mit Außerirdischen sein müssten. Diese These wird dadurch untermauert, dass es neuerliche Entdeckungen von extrasolaren Planeten und den Grundlagen für Leben sogar auf anderen Planeten unseres eigenen Sonnensystems gibt. Dadurch halten es mittlerweile viele Wissenschaftler für wahrscheinlich halten, dass intelligentes Leben im Universum (sogar recht zahlreich) existieren muss.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fermi-Paradox
http://www.space.com/searchforlife/et_betterodds_050114.html
http://www.ufoskeptic.org/JBIS.pdf

2.) Aufgrund des Alters des Universums (13 Milliarden Jahre), wissen wir, das solche außerirdischen Zivilisationen leicht Tausende wenn nicht sogar Millionen von Jahre älter sein könnten als unsere.
http://de.wikipedia.org/wiki/Universum

3.) Wir kennen mittlerweile die theoretischen, physikalischen Grundlagen, womit die Lichtgeschwindigkeitsbarriere überwunden werden kann. Z.B. mit Wurmlöchern, Alcubierre-Antrieb, oder durch höhere Dimensionen der String-Theorie (alles wissentschaftlich anerkannt).
http://www.erkenntnishorizont.de/raumfahrt/antriebe/...0
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberlichtgeschwindigkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/Wurmloch

4.) Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass höher entwickelte, außerirdische Zivilisationen die notwendige Technologie entwickelt haben und uns bereits besucht oder zumindest beobachtet haben.

Die Frage ist natürlich (Fermi-Paradoxon), warum haben wir davon bisher nichts mitbekommen?

Wir teilen als nächstes sämtliche Außerirdische in 3 distinkte Gruppe aufgrund ihrer Einstellung zu uns:
Wohlwollend, Gleichgültig, Böswillig.

Keine dieser 3 Gruppen hätte aber ein Interesse daran offen mit uns in Kontakt zu treten (unbeabsichtigter Kontakt gab es ja bereits wie z.B. bei Roswell), wie im folgenden gezeigt wird.
Es ist auch vernünftig anzunehmen, dass es alle 3 Arten dieser Außerirdischen gibt (weil auch die Vielfalt an Außerirdischen sehr gross sein dürfte). Ich sehe z.B. keinen zwingenden Grund dafür anzunehmen, dass es im gesamten Universum nur wohlwollende Außerirdische gibt.

a.) Wohlwollende
Wohlwollende Außerirdische hätten kein Interesse offen mit uns in Kontakt zu treten, da sie wissen, dass das für uns schädlich wäre (man siehe was mit den Ureinwohnern von z.B. Polynesien oder dem Amazonas passiert ist, als sie mit moderner Zivilisation in Kontakt gerieten). Unser Selbstwertgefühl würde dann nämlich leicht Schaden erleiden, wenn dies zu plötzlich passieren würde.

b.) Gleichgültige
Uns gleichgültig gesinnte Außerirdische würden sich nicht die Mühe machen, offen in Kontakt mit uns zu treten.

c.) Böswillige
Böswillige Außerirdische würden ihre Existenz nicht verraten, um in einem möglichen, zukünftigen Konflikt einen entscheidenden Vorteil zu bewahren. "Man kann nicht einen Feind bekämpfen, den man nicht sieht."

Wenn es also einen Grund gäbe für böswillige Außerirdische, diesen Planeten zu übernehmen, dann hätten sie das längst getan. Die geschickteste Methode aber jemand zu beherrschen ist aber über ihm zu herrschen ohne dass er weiss, dass er "versklavt" ist. Als fortgeschrittene, böswillige Ausserirdische könnten wir annehmen, dass sie auch die fortgeschrittenste Methode der Kontrolle anwenden würden. Das heisst, sie würden die Geschicke der Welt unerkannt bestimmen (z.B. über Geheimbünde), weil das einfach die effizienteste Methode wäre. Mit offener Gewalt oder deren Androhung die Welt zu regieren wäre zu einen wesentlich aufwändiger und würde zusätzlich das Risiko von Rebellion beinhalten. Weiterhin hätten diese Ausserirdischen sogar wahrscheinlich kein Interesse daran, dass wir mit anderen Ausserirdischen in Kontakt treten und sie uns daran hindern würden, womit sich dann das Fermi-Paradoxon auflöst.

Einen Grund gäbe es für böswillige Außerirdische den Planeten zu übernehmen. Es ist nämlich prinzipiell besser seine (möglichen) Feinde zu übernehmen und für sich arbeiten zu lassen als sie einfach zu zerstören, wenn man dazu in der Lage ist. Dazu kommt noch, dass es durchaus auch andere Gründe geben kann, dass sie z.B. die Menschheit selber in irgendeiner Form als Resource brauchen.

Da wir also gezeigt haben, dass es böswilige Außerirdische gibt und sie uns erreichen könnten und sie auch eine Motivation hätten uns zu übernehmen (auf heimlicher Weise), ist es auch nicht unvernünftig anzunehmen, dass es so ist.



B.) Dann gibt es noch verschiedene, unabhängige Augenzeugenberichte, die dies bestätigen können.

Konkret berichten diese über sogenannte Reptilwesen bzw. Reptoiden:
http://en.wikipedia.org/wiki/Reptilian_humanoid
http://www.reptilianagenda.com/
http://www.sabon.org/credo/index.html
http://www.davidicke.com

Hier ein Video von Bush Senior vom Januar 2005, achte auf die Augen:
http://www.youtube.com/watch?v=dwKcjRD1DNE

Hier zwei Augenzeugenberichte (die erste beiden Links gehören zum gleichen Zeugen, Arizona Wilder, welche ein Opfer und Eingeweihte der herrschenden Elite war; der dritte Link ist von Personen, die an einem exotischen Technologieprojekt der US-Regierung beteiligt waren):
http://www.youtube.com/watch?v=nQINHS40AZA
http://video.google.com/videoplay?docid=-7624898827429107735
http://video.google.com/videoplay?docid=-4133583551292883494

Hier ein Interview von 1994 mit Alex Collier, der von wohlwollenden Ausserirdischen kontaktiert wurde, in dem dieser die Situation mit der ausserirdischen Kontrolle detailliert darlegt (in 12 Teile aufgeteilt):
Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=f2ubrA3X7rM
Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=CVVRdUHmuyo
Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=spaaTZDZqIE
Teil 4: http://www.youtube.com/watch?v=hTUfUjN2DFA
Teil 5: http://www.youtube.com/watch?v=EYC3SK8FYqU
Teil 6: http://www.youtube.com/watch?v=2BTh1VUIqhc
Teil 7: http://www.youtube.com/watch?v=VDXWboW8bVI
Teil 8: http://www.youtube.com/watch?v=HP4-ZFo6qAs
Teil 9: http://www.youtube.com/watch?v=E3gxMdNjX6g
Teil 10: http://www.youtube.com/watch?v=tY32pFWIlsM
Teil 11: http://www.youtube.com/watch?v=Ld98kSNCPto
Teil 12: http://www.youtube.com/watch?v=H25Z1wt9odc

Hier weitere Details wie die aktuelle Kontrolle und zukünftige Übernahme unseres Planetens geplant sein könnte:
http://montalk.net/alien/35

Hier noch eine anschauliches Beispiel in einem 3-teiligen Video, "Wie funktioniert Geld?", dafür, wie die Kontrolle unseres Planeten praktisch umgesetzt sein könnte:
Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=9BrLrwbkQWQ
Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=aK2yZlHk4cA
Teil 3: http://www.youtube.com/watch?v=0VOtdQrCoyk

  

Kommentare (1)Add Comment
...
geschrieben von wei$$erWolf1488, 18.05.11
es gibt sie , die beweise sind überall , man solte nur nicht alles glauben sondern lieber hinter fragen smilies/cool.gif

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 11. Juli 2007 )
 
< zurück
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |