Advertisement

Startseite arrow NWO arrow Globale Elite arrow Seltsam: UNO, Lucis Trust & Greenpeace
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Seltsam: UNO, Lucis Trust & Greenpeace PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Sonntag, 7. Mai 2006
Es scheint, als gäbe es eine seltsame Verbindung zuwischen UNO, Lucis Trust und Greenpeace.

Zitat von www.haefely.info:
"Was bis jetzt aufgezeigt wurde, sind einige enge Verbindungen zwischen der Organisation der „Vereinten Nationen“ und Personen und Gruppierungen im Umkreis von Esoterik und New Age, nicht mehr. Beweisen diese Fäden nun, dass die UNO eine Art „Religion“ ist? Das soll nicht voreilig behauptet werden. Aber dass die UNO im Dunstkreis von „New Age“-Exponenten religiös nicht "neutral" ist und einseitig gewisse esoterische Gruppierungen äusserst aktiv fördert und sich von ihnen auch protegieren lässt, zeigt sich an weiteren eigenartigen Sachverhalten: Der erwähnte „Lucis Trust“ ist nämlich jener Verlag, der UN-Unterlagen druckt und verbreitet. Dieser Verlag wurde 1922 von Alice Bailey als Einrichtung gegründet, um ihre Bücher, sowie jene der Theosophin Helene Blavatsky und der theosophischen Gesellschaft zu verbreiten. Das Titelblatt von Alice Baileys Buch “Menschliche und solare Einweihung” wurde 1922 erstmals gedruckt und zeigt eindeutig das Verlagshaus als “Lucifer Publishing”. Bailey änderte dann den Namen zu “Lucis Trust“ (Quelle: Constance Cumbey: “The hidden dangers of the rainbow”, Seite 49, deutsch: “Die sanfte Verführung”). Ein kurzer Einblick in jede New Age Buchhandlung deckt auf, dass viele der spezifischen New Age Bücher vom "Lucis Trust" herausgegeben werden."
http://www.haefely.info/gesellschaft+politik_uno-eine-art-religion.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Alice_Ann_Bailey

Zitat von www.das-gibts-doch-nicht.de:
"Greenpeace im Netz der Sponsoren ?
Kaum bekannt ist eine dunkle Verbindung zwischen Greepeace, der UNO und einer theosophischen Einrichtung: Lucis Trust, einer der wichtigsten Herausgeber des Schriftwerks der UNO in New York.
Dieser Trust hat eine bewegte Firmengeschichte aufzuweisen:
"Lucifers Publishing Company" 1922 von Alice Bailey gegründet um die Ankunft der theosophischen Lichtgestalt, auch Lucifer genannt, vorzubereiten.
Dann Umbennenung in Lucis Trust Adresse: 666 United Nations Plaza
Fina[n]ziell getragen wird Lucis Trust von einem Finanzkonglomerat um den ehemaligen US-Verteidigungsminister McNamara (der spätere Präsident der Weltbank)
(kein weiterer Kommentar dazu)

Ich habe meinen Sponsorenbeitrag für Greenpeace gekündigt, da ich trotz mehrerer Telefonate niemand gefunden habe, der sich mit dem Thema Chemtrails wirklich beschäftigen wollte (Lysander)."
http://www.das-gibts-doch-nicht.de/seite3057.php

In einem Schreiben vom Juli 2004 streitet Greenpeace das Vorhandensein von Chemtrails ab:
http://www.chemtrails-info.de/...Greenpeace
mehr dazu:
http://www.conspiracyarchive.com/NewAge/Alice_Bailey.htm
Kommentare (4)Add Comment
...
geschrieben von McNumb, 25.01.09
"Ein kurzer Einblick in jede New Age Buchhandlung deckt auf, dass viele der spezifischen New Age Bücher vom "Lucis Trust" herausgegeben werden."

Das ist haarsträubender Unsinn. Gerade mal 30 Bücher von insgesamt ca. 15.000 der Sparte sind im Lucis Verlag erschienen und diese sind ausschliesslich von Alice Bailey selbst geschrieben.

Bitte besser recherchieren.
Danke
...
geschrieben von pevi, 02.12.09
http://mosescode.blogspot.com

Die Decodierungen sprechen ihre eigene Sprache.
Reinschauen lohnt sich.

...
geschrieben von Rajibummbaji, 07.02.12
"Dann Umbennenung in Lucis Trust Adresse: 666 United Nations Plaza"

Wenn man dem am Ende des obigen Textes gestellten Link
"http://www.haefely.info/gesellschaft+politik_uno-eine-art-religion.htm"
folgt und die Zitate vergleicht, dann steht im Originalzitat nicht 666, sondern 866. Solche Verfälschungen verdrehen die Fakten und machen dann aus Nichts - eine Runde Paranoia.

Ich empfehle dem Autor, sich ein sinnvolleres Hobby zu suchen, z.B. Fantasy-Romane schreiben etc.
...
geschrieben von Matt55, 10.05.12
Constance Cumby ist unglaubwürdig

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 7. Mai 2006 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |