Advertisement

Startseite arrow 9/11 Komplott arrow Berichte arrow Bewaffnung von Piloten im Juli 2001 aufgehoben
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

PayPal Spende

Ich bitte um Spenden, um zusätzliche Werbung schalten zu können, damit noch mehr Menschen die Gelegenheit bekommen mithilfe dieser Seiten aufgeklärt zu werden.

Vielen herzlichen Dank!

Betrag eingeben:

Bewaffnung von Piloten im Juli 2001 aufgehoben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Sonntag, 7. Mai 2006
Eine 40-jährige Regel der FAA (Bundesluftfahrtverwaltung in den USA), die kommerziellen Fluggesellschaftspiloten erlaubte, bewaffnet zu sein, wurde unerklärlich zwei Monate vor den Terroranschlägen vom 11. September rückgängig gemacht, und führte nach Meinung von Luftfahrtsicherheitsexperten dazu, wenigstens etwas von der Verantwortung für die Tragödie bei den Fluggesellschaften aufzulegen, von denen keine das Privileg nutzte, während es in Kraft war.

Das FAA hatte die bewaffnete Pilotregel nach der Kuba-Krise von 1961 übernommen, um Entführungen von amerikanischen Verkehrsflugzeugen zu verhindern. Es blieb vier Jahrzehnte lang in Kraft.

Aber im Juli 2001 wurde die Regel - nur zwei Monate vor den Angriffen vom 11. September - unerklärlicherweise aufgehoben.

http://www.wnd.com/news/article.asp?ARTICLE_ID=27647

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |