Rettung von Jessica Lynch ist eine Fabel PDF Print E-mail
Written by Channing   
Monday, 01 May 2006 14:28
In ihrer ersten öffentlichen Erklärungen seit ihrer Rettung im Irak, kritisierte Jessica Lynch das Militär die  Berichte über ihre Rettung übertreiben zu haben und ihre Erlebnisse in eine patriotische Fabel umgearbeitet zu haben.

Vom ABC-Moderatorin Diane Sawyer dazu gefragt, ob die Version der Rettung vom Militär sie störte, sagte Lynch: "Ja, tut es es. Diese Version benutzt mich, um das ganze Zeug zu symbolisieren. Ja, ist es falsch, " entsprechend einem Teilprotokoll des am Dienstag zu sendenden Interviews.
...
Als das Verteidigungsministerium darauf bestand, ihre offizielle Version der Rettung aufrechtzuerhalten, wusste ich das zwangsläufig Lynchs Retter zum Schweigen gebracht werden würden. Schließlich ist hier eine Frau, die einige zerbrochene Glieder von einem Fahrzeugunfall erlitt und ist mit einer Million Dollar belohnt wurde, während ihre Retter weiterhin ohne Toiletten und fließendes Wasser in einem leeren, radioaktiv verseuchtem Ödland leben müssen. Ihr Bronzestern (Medaille des US-Militärs) hat viele Veteranen empört. An irgendeinem Punkt wird sogar die Drohung eines unpassenden Verschwindens einige verstimmte militärische Leute nicht ab davon abhalten zu reden.

http://www.prisonplanet.com/071103lynchdisputes.html
Last Updated on Tuesday, 02 May 2006 00:04