Advertisement

Startseite arrow Aktuelles arrow Aufklärungsbewegung in den USA arrow Washington Times berichtet über 9/11-Wahrheitsbewegung
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Aktuelle Termine
Keine Termine
Kalendar
« < März 2017 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
« < April 2017 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Washington Times berichtet über 9/11-Wahrheitsbewegung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Dienstag, 23. Februar 2010
Die Washington Times berichtet als erste aus der Mainstreampresse in den USA über den neuerlichen Fortschritt der 9/11-Wahrheitsbewegung dort:

"Eine andauernde technische Frage über die Terrorangriffe vom 11. September, sucht immer noch einige Leute heim, und es hat politische Auswirkungen: Wie sind 200.000 Tonnen Stahl zerstört worden und innerhalb von 11 Sekunden zusammengefallen? Tausend Architekten und Ingenieure wollen dies wissen und bitten den US-Kongress, eine neue Untersuchung über die Zerstörung der Zwillingstürme und Gebäude 7 am Welthandelszentrum einzuberufen.


"Um diese Art von Masse in solch einen kurzen Zeitraum herunterzubringen, muss das Material künstlich nach außen hin explodiert worden sein", sagt Richard Gage, einen Architekt aus San Francisco und Gründer der Bewegung Architekten & Ingenieure für 9/11 Wahrheit. ..."

Die Petition ist bereits auf dem Weg zum Kongress, außerdem werden Regierungsbeamte über die Strafbarkeit von Untätigkeit bei Erhalt von Hinweisen zu Hochverrat informiert.

Quelle:
http://washingtontimes.com/news/2010/feb/22/inside-the-beltway-70128635/

 

Kommentare (5)Add Comment
...
geschrieben von Bandolero, 23.02.10
Seit wann zählt die den Moonies nahestehende "Washington Times" denn zur Mainstreampresse in den USA? Verwechselst du die vielleicht mit der "Washington Post"?
...
geschrieben von Channing, 24.02.10
Klar ist es nicht so angesehen wie die Washington Post, aber ich wuerde es dennoch als Mainstream bezeichnen. Zumindest wuerde ich es nicht den "alternativen" Medien zuordnen.
...
geschrieben von Genosse, 25.03.10
Die Bilderberger stecken dahinter. und auch hinter der Wirtschaftskriese.
Im Notfall werden sie jemanden Opfern wie zum Beispiel Robert Giuliani und ein paar unwichtige.

9/11 wird als Insidejob bekannt und damit so etwas nicht wieder vorkommt werden neue Gesetze und Kontrolle geschaffen.

Als nächstes die Nordamerikanische Union und anschliessend eine Weltregierung.

Bill Gates wichtige Medien und Politiker aus aller Welt arbeiten an einer Weltregierung. Und sie Wollen die Überbevölkerung bekämpfen und mehr als die Hälfte der Menschheit schrittweise auslöschen.
...
geschrieben von ugg schuhe, 24.08.10
geschrieben von Genosse, 25.03.10
Die Bilderberger stecken dahinter. und auch hinter der Wirtschaftskriese.
Im Notfall werden sie jemanden Opfern wie zum Beispiel Robert Giuliani und ein paar unwichtige.

9/11 wird als Insidejob bekannt und damit so etwas nicht wieder vorkommt werden neue Gesetze und Kontrolle geschaffen.

Als nächstes die Nordamerikanische Union und anschliessend eine Weltregierung.ugg schuhe
ugg boots
Bill Gates wichtige Medien und Politiker aus aller Welt arbeiten an einer Weltregierung. Und sie Wollen die Überbevölkerung bekämpfen und mehr als die Hälfte der Menschheit schrittweise auslöschen.billig ugg stiefel
...
geschrieben von Rotenfels, 01.09.10
Hier die Meinung von 1200 Ingenieuren und Architekten u. a. über 9/11:

More than 1,200 engineers and architects have expressed significant criticism of the 9/11 Commission Report. Several even allege government complicity in the terrible acts of 9/11. This page of the website is a collection of their statements. The website does not represent any organization and it should be made clear that none of these individuals are affiliated with this website.

Their collective voices give credibility to the claim that the 9/11 Commission Report is tragically flawed.

http://www.patriotsquestion911.com/
http://www.patriotsquestion911.com/engineers.html

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 23. Februar 2010 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Häufig gelesen
Neu & häufig gelesen
Ganz neu
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |