Advertisement

Startseite arrow Aktuelles arrow Weltpolitik arrow Bin Laden vor TV-Gericht freigesprochen
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Aktuelle Termine
Keine Termine
Kalendar
« < August 2017 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Bin Laden vor TV-Gericht freigesprochen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Donnerstag, 16. April 2009
Osama Bin Laden wurde letzte Woche in der Niederländischen TV-Show „Des Teufels Advokat“ des Senders „Nederland 2“, welche eine Gerichtssituation nachspielt, vom Vorwurf freigesprochen, er hätte die Anschläge vom 11. September 2001 angeordnet. Die Jury bestehend aus 5 Personen zusammen mit dem Publikum sah die von Beweislage hierfür als nicht ausreichend an. In der Show verteidigt Staranwalt Gerard Spong einige der angeblich schlimmsten Verbrecher der Welt.

 

Das Argument der Verteidigung war im Wesentlichen, dass es keine echten Beweise dafür gibt, dass Osama Bin Laden an den Anschlägen beteiligt war, und dass daher diese Idee ein Produkt „westlicher Propaganda“ ist.

Die Argumente im Einzelnen:

-          Osama Bin Laden hat in einem Interview gegenüber einer Pakistanischen Zeitung eine Beteiligung an den Anschlägen dementiert. (1)

 

-          Die FBI führt in ihrem Steckbrief für Osama Bin Laden bei den ihm angelasteten Verbrechen nicht die Anschläge des 11. Septembers auf. (2)

 

-          Es gibt Zweifel an der Echtheit des„Bin Laden Geständnisvideos“. In diesem von der US Army in Afghanistan gefundenem Video gesteht scheinbar Osama Bin Laden die Anschläge. Die abgebildete Person ist aber dicker als Bin Laden und scheint Rechtshänder zu sein, obwohl Bin Laden Linkshänder ist. Außerdem wird von einem Experten bestätigt, dass die offizielle Übersetzung nicht korrekt ist und einiges hinzugefügt wurde. (3)

 

-          Khalid Scheich Mohammed hat in einem Geständnis die volle Verantwortung für die Anschläge übernommen.

 

Desweiteren wurde Bin Laden vom Vorwurf freigesprochen, er sei der Anführer von Al-Qaida.

Hier die Fernsehshow (4 Teile) mit englischen Untertiteln:
1/4 http://www.youtube.com/watch?v=vxfeZnEKSzk
2/4 http://www.youtube.com/watch?v=WcytbEjHoC0
3/4 http://www.youtube.com/watch?v=72vRoZJnB4k
4/4 http://www.youtube.com/watch?v=d3SFEY6ONv0

Quelle:
http://www.avro.nl/tv/programmas_a-z/advocaat_van_de_duivel...


(1)
http://911review.com/articles/usamah/khilafah.html
(2)
http://www.informationclearinghouse.info/article13664.htm
(3)
http://www.911truth.org/article.php?story=20070226141631611
http://www.infowars.net/articles/february2007/190207Osama_tape.htm


 

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. April 2009 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Häufig gelesen
Neu & häufig gelesen
Ganz neu
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |