Advertisement

Startseite arrow 9/11 Komplott arrow Berichte arrow FBI weigert sich die 9/11 Flugzeuge zu identifizieren
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

PayPal Spende

Ich bitte um Spenden, um zusätzliche Werbung schalten zu können, damit noch mehr Menschen die Gelegenheit bekommen mithilfe dieser Seiten aufgeklärt zu werden.

Vielen herzlichen Dank!

Betrag eingeben:

FBI weigert sich die 9/11 Flugzeuge zu identifizieren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Mittwoch, 5. Dezember 2007

"Die US-Regierung könnte ganz einfach den ganzen Verschwörungsspinnern, welche glauben der 11. September 2001 ist anders abgelaufen, sofort das Maul stopfen. Ja ich sage das Mal so krass. Sie müsste nur ein Video veröffentlichen, dass zweifelsfrei die Boeing 757 der American Airlines zeigt, die in den Pentagon kracht. Schliesslich hat das FBI über 80 Videos an diesen Tag beschlagnahmt und das Pentagon ist mit Überwachungskameras vollgespickt. Auf irgendeinem Band wird ja wohl Flug 77 zu sehen sein.

...

Genau so verhält es sich mit der Identifizierung der Flugzeuge. Was ist so schwierig daran? Warum weigert sich das FBI irgendein Bruchstück von jedem der vier Flugzeuge zu zeigen, die angeblich am 11. September beteiligt waren? Da muss es ja Tausende Trümmer geben. Zeigt uns nur ein Stück mit einer Seriennummer drauf, die einem Flugzeug mit Sicherheit zugeordnet werden kann und wir sind ganz ruhig. Es gibt viele Teile an einem Flugzeug, die einmalig sind und eine Nummer haben, welche die Maschine positiv identifizieren würde. Aber nein, das FBI weigert sich auch da.

...

Gerade um diese ganzen Spekulationen welche den Pentagon betreffen endlich zu beenden, ist da ein Flugzeug rein oder eine Rakete, hat Aidan Monaghan einen Antrag auf Freigabe von Akten beim FBI eingereicht, dies unter dem Freedom of Information Act, Gesetz zur Freigabe von Informationen. Er bat um Bestätigung mit dem man anhand von Trümmerteilen, welche die FBI eingesammelt hat und angeblich einlagert, die 4 Flugzeuge die bei 9/11 beteiligt waren identifizieren kann.

Am 26. November 2007 hat er mit einem Brief die Antwort erhalten. Der Antrag wurde vom FBI abgelehnt. Ein Rekurs gegen diese Entscheidung wurde ebenfalls abgewiesen. Jetzt folgt ein Gerichtsverfahren.

...

Die Begründung sagt weiter: „...die Herausgabe könnte erwartungsgemäss die Strafuntersuchungen stören.

Moment mal, da läuft noch eine offene Strafuntersuchung? Wie geht denn das? Wir dachten, die Täter stehen zweifelsfrei schon seit dem 11. September 2001 fest. Kaum eine Stunde nach den Anschlägen, da wurde uns doch über alle Kanäle verkündet, es war Bin Laden und seine 19 Helfer.

..."

Quelle (ganzer Artikel):
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/12/fbi-weigert-sich-die-911-flugzeuge-zu.html

 

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. Dezember 2007 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |