Stephen Bassett verlangt Aufklärung nach Veröffentlichung mexikansicher UFOs PDF Print E-mail
Written by Channing   
Friday, 07 September 2007 04:38
Stephen Bassett, ein UFO-Veröffentlichungsaktivist, verlangt auf FOX-News von der US-Regierung eine Öffnung ihrer UFO-Archive nachdem das mexikanische Verteidigungsministerium ein Video von UFOs veröffentlicht hat, welche von ihrer Luftwaffe aufgenommen wurde (s. unten):


http://www.youtube.com/watch?v=uDOOZ_IPb6Y

11.05.04 - AP -

Mexiko Stadt - mexikanische Luftwaffenpiloten filmten 11 unbekannte Flugobjekte in den Himmeln über dem Bundestaat Südcampeche, bestätigte am Dienstag ein Sprecher des Verteidigungsministeriums.

Ein am Dienstag für die Nachrichtenmedien verfügbar gemachtes Videoband zeigt helle Objekte, einige scharfe Lichtpunkte und andere wie große Scheinwerfer die sich rasch bewegten, in ein scheinbar späten Abendhimmel.

Die Lichter wurden am 5. März von Piloten mit Hilfe von Infrarotausrüstung gefilmt. Sie schienen in einer Höhe von etwa 3.500 Metern (11.480 Fuß) zu fliegen und umgaben das Luftwaffenflugzeug, als es eine routinemäßige Patrouille gegen Rauschgifthandel in Campeche durchführte. Nur drei der gezeigten Objekte erschienen auf dem Radar des Flugzeugs.

...

'Ich konnte nicht sagen, was es war, ... aber ich denke, dass sie völlig real sind, ' fügte Lt. Mario Adrian Vazquez hinzu, der die Infrarotausrüstungs bediente. Vazquez bestand darauf, dass es keine Möglichkeit gab, die aufgezeichneten Abbildungen zu ändern.

Der Kapitän des Flugzeugs, Maj. Magdaleno Castanon, sagte, dass die militärischen Düsenjäger die Lichter jagten, ', und ich glaube, dass sie merken konnten, dass wir ihnen nachgingen'.

Als die Düsenflugzeuge aufhörten, den Objekten zu folgen, verschwanden sie, sagte er.

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte Dienstag, dass das Videoband von Mitgliedern der mexikanischen Luftwaffe gefilmt wurde. Der Sprecher lehnte es ab, weiter zu kommentieren, und sprach unter Anonymität.

Das Video wurde zuerst Montagnacht im nationalen Fernsehen und dann wieder an einer Pressekonferenz am Dienstag von Jaime Maussan, einem mexikanischen Forscher, gezeigt. Dieser hat die letzten 10 Jahre damit verbracht, UFOs zu studieren.