Advertisement

Startseite arrow Aktuelles arrow Weltpolitik arrow Wieder Agents Provocateurs bei Demo
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Aktuelle Termine
Keine Termine
Kalendar
« < Juni 2017 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Wieder Agents Provocateurs bei Demo PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Donnerstag, 23. August 2007
Wie bereits bei den neuerlichen G8-Protesten geschehen, ist bei einer neuerlichen Demonstration in Quebec gegen die SPP (eine supranationale, nicht-demokratisch-legitimierte Organisation zur Vereinigung von USA, Kanada & Mexico) der Einsatz von Agents Provocateurs durch die Polizei, um eine friedliche Demonstration zu stören und zu diskreditieren, aufgeflogen.
 

Hier ist das Video des Ereignisses. Man merkt, wie die Agents Provocateurs nachdem sie aufgeflogen sind, sich regelrecht in die Polizeilinie drängeln, um sich absichtlich "festnehmen" zu lassen. Das ist nicht das Verhalten normaler Demonstranten, und besonders nicht von maskierten Autonomen, die sich üblicherweise sehr konfrontativ gegenüber der Polizei verhalten und versuchen eine Verhaftung zu vermeiden:

http://www.youtube.com/watch?v=St1-WTc1kow


Hier ein Nachrichtenartikel hierzu.
http://www.ctv.ca/servlet/ArticleNews/story/CTVNews/20070822/m...


Als weiterer Beleg ist anzumerken, dass die Stiefel dieser Agents Provocateurs, derer der Polizei sehr ähneln. Hier ein Foto dieser Festnahme:
Image

weitere Infos zum Thema:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,487262,00.html
http://www.stopthenau.org/About_The_NAU.htm
http://www.spp.gov/2005_launch.asp


  

Kommentare (1)Add Comment
...
geschrieben von Terrorpolitiker, 24.08.07
Ein toller Einsatz mit hohem Zivilcourage dieses Mannes. Die Welt sähe anders aus, wenn alle so wären. Wie er selbst sagt: Er offenbart die Agents Provocateurs, um seine Mitdemonstranten zu schützen, da die Polizei nur auf Provokationen wartet, um alle zusammenzuprügeln.

Nehmen wir uns alle ein Beispiel an diesem Mann, ansonsten wird selbst friedliches Demonstrieren unmöglich. Die Politk hat ihren eigenen Bürgern längst den Krieg angesagt, sie mordet sogar ihre Bürger, nur haben es noch nicht alle verstanden.

Dieses Prinzip wurde bei allen G8-Demonstrationen angewendet. Ein guter Film dazu ist die WDR(!)-Doku zum G8-Gipfel in Genua 2002, bei der es Tote und Schwerverletzte gab. Vor den Augen der Polizei fuhr dabei ein LKW in die abgesperrte Zone und teilte Eisenstangen an die Agents Provocateurs aus. (45 Min.) http://video.google.com/videop...2606192748

Was ich nicht verstehe und vielleicht nie verstehen werde ist, warum sich Polizisten für ihr läppisches Gehalt zu einem solchen Verrat an ihren Mitbürgern hergeben. Einige der jungen Agenten im Video scheinen das Ganze als Spaß oder Spiel aufzufassen. Ob ihnen klar ist, dass sie hier bei der Entstehung einer totalitären Weltordnung mithelfen, in der sie und ihre Kinder später - mit etwas mehr Weisheit - nicht mehr leben wollen? Polizisten sind wie die Demonstranten billige Sklaven dieses Systems, sie werden immer arm bleiben und dienen.

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23. August 2007 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Häufig gelesen
Neu & häufig gelesen
Ganz neu
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |