Advertisement

Startseite arrow Metaverschwörung arrow Spiritualität arrow Die "Neue Weltordnung" überleben
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Die "Neue Weltordnung" überleben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Mittwoch, 27. Dezember 2006
Es geht in diesem Artikel hierbei nicht darum, Silbermünzen oder Konservendosen zu lagern oder sogar ein Gewehr zu besorgen.

Es geht darum, deine Seele, nicht deine Haut, zu retten. Vielleicht ergeht es dir nämlich auch so wie mir. Dass du nämlich die Tendenz hast, die Ereignisse um die herrschende Elite und deren Pläne zwanghaft zu verfolgen, was dich wiederum depressiv macht, und wodurch du unerträglich für deine Mitmenschen werden kannst.

Die Situation erscheint in der Tat deprimierend. Ein satanischer Kult kontrolliert das Geldvermögen der Welt und regiert mittels unzähliger Stellvertreter, und ist dabei bestrebt, die Zivilisation zu zerstören und einen orwellschen Polizeistaat einzuführen.

Du verbringst täglichen Stunden damit, sehnsüchtig auf neue Entwicklungen zu warten. Du verfolgst die weltpoltischen Ereignisse auf Schritt und Tritt.

Du bist "externalisiert". Du kannst zum Beispiel nicht mal in die Küche gehen, ohne das Radio einzuschalten.

Du versuchst, alles aus der Welt herauszuquetschen. Aber viel von dem, was du aufnimmst, ist Gift für die Seele: Verdorbenheit, Korruption, falsches Spiel und Tragödien. (Ist vielleicht sogar der Zweck der Massenmedien? Zu demoralisieren und desensibilisieren)?

Die Menschheit ist im Griff einer diabolischen Macht, die konstant bestrebt ist, sich durch Täuschung zu legitimieren. Du kannst diesen Dämon nicht vernichten. Aber du kannst die Kontrolle über dein eigenes Leben übernehmen. Letztlich ist dies ein Kampf um die Seele der Menschheit. Warum fängst du nicht damit an, deine Seele zu verteidigen?

Dies bedeutet, einen Schutzwall zwischen deiner Seele und der Welt zu errichten und somit ein Gleichgewicht zwischen dem Göttlichem und dem Alltäglichen zu erreichen. Du solltest gelegentlich die (profane) Welt ausschalten und dich darauf konzentrieren, was dich inspiriert. Das bedeutet, das Fernsehen, das Internet und ganz allgemein die Medien abzuschalten.

So, wie du dein Körper mit Nahrung ernährst, musst du deine Seele mit gesunden Gedanken, Bildern und Tönen ernähren. Deine Seele sehnt sich nach Schönheit, Harmonie, Wahrheit und Rechtschaffenheit. Du wirst zu dem, worüber du nachdenkst.

Was erhebt deinen Geist? Es kann ein Spaziergang, die Natur, Musik, ein Buch, ein spezielles Hobby, oder Sport sein. Es könnte auch Zeit mit deiner Familie oder Freunden sein. Es kann religiöse Schriften oder Meditation sein.

"Tu, was du liebst", sagte einst Henry David Thoreau. "Beschäftige dich mit deinem Lieblingsknochen; beiss darauf herum, vergrabe es, graben es wieder aus."

Du bist einer Meinung mit den Mystikern, die da sagen, dass Glück ein Zustand ist, der im Inneren gesucht werden muss. Es schließt den Besitz deines Selbsts (d.h. deiner Seele) ein und nicht Begehren von irgendetwas anderem. Indem du ausserhalb von dir Selbst sucht, verschiebst du deine Seele und wirst zu dem, was du suchst. Dies ist der Ursprung von suchterzeugenden Verhalten und Unglück.

Die okkulte Elite manipuliert uns mit Sex und Geld - die Nord-Süd Achse des Verstands. Wenn zwei Menschen sich kennenlernen und verlieben, sind natürlich die sexuellen Gefühle erstmal sehr stark. Allerdings ist dies nicht als Dauerzustand oder Hauptbeschäftigung gedacht. Die herrschenden Kultisten verwenden sie aber, um uns abzulenken, während sie einen globalen Polizeistaat schaffen.

Dasselbe ist über Geld wahr. Die Börse ist ein riesiges Spielkasino, das Millionen süchtig macht. Der zentrale Bankkult hat unbegrenzte Gelder. Um uns dazu zu bringen, uns gut zu fühlen, (während es bürgerliche Rechte zerstört und sinnlose Kriege führt) lässt es die Märkte steigen. Danach, um uns zu scheren, zerschmettert es die Kurse wieder. Gold ist nur ein Metall. Lass dich nicht betrügen.

Die diabolischen Kräfte sind schon sehr lange hier. Du hast wahrscheinlich nur deswegen ihre Existenz entdeckt, weil sie mit dem 11. September den Anfang ihres Endspiels signalisierten.

Lass deine Seele nicht verkrüppeln oder degenerieren, indem du dich zwanghaft mit ihnen beschäftigst. Stelle dein Gleichgewicht dadurch wieder her, dass du sich auf höhere Dinge einstellst. Sei ein Vorposten von Glück.

Quelle:
http://www.savethemales.ca/
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 27. Dezember 2006 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |