Blair gibt zu: Irak ist eine Katastrophe PDF Print E-mail
Written by Channing   
Saturday, 18 November 2006 21:42
Letzte Nacht in einem Fernsehinterview gab Tony Blair gab zu, dass der britischer Eingriff in den Irak eine Katastrophe gewesen sei, welches wiederum Schockwellen durch Westminster sandte.

In seiner offensten Geständnisse über den Krieg, gab Herr Blair zu, dass westliche Mächte ineffektiv gewesen seien, den Anstieg der Gewalt aufzuhalten.

Der Premierminister ging nicht ganz soweit, die Verantwortung für das Stürzen des Iraks an den Rand des Bürgerkriegs zu übernemen - stattdessen machte er den Aufstand für den Tod von 125 britischen Truppen  verantwortlich.

Aber seine Geständnis in einem Interview mit dem arabischen Fernsehkanal Al Jazeera wird als ein historischer Tiefpunkt für Herrn Blair betrachtet werden, der immer dafür gekämpft hat, einen positiven Glanz auf oft katastrophale Ereignisse zu legen.

...

Quelle:
http://www.dailymail.co.uk/pages/live/article...

siehe auch:
http://www.handelsblatt.com/news/Politik...

Last Updated on Thursday, 07 December 2006 22:43