Advertisement

Startseite arrow Aktuelles arrow Weltpolitik arrow US-Militär bereitet sich auf mexikanischen Bürgerkrieg vor
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Aktuelle Termine
Keine Termine
Kalendar
« < August 2017 > »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

US-Militär bereitet sich auf mexikanischen Bürgerkrieg vor PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Sonntag, 20. August 2006
Russische Militäranalysten berichteten dass das US-Militär ein Kontingent von 'Beratern' aus amerikanischen Sondereinsatztruppen nach Mexiko entsandt habe, um ihre mexikanischen Pendants für eine erwartete Belagerung von Mexikos gewaltigen Ölfeldern vorzubereiten. Mexiko ist nach Kanada der zweitgrößte Lieferant von Rohöl in die USA.

Diese Aktion ist die Antwort der Amerikaner auf die wachsende Rebellion in Mexiko aufgrund der Fälschung der Präsidentschaftswahlen dort durch seine gegenwärtige Regierung, welches durch US-amerikanische Wirtschaftinteressen gestützt wurde, welche wiederum sich davor fürchten, dass ein Linker die mexikanische Regierung übernimmt und dadurch aus des Einflussbereich Amerikas ausbricht.

Jeder Tag an dem gegenwärtigen Marsch in Richtung Bürgerkrieg bringt neue Eskalationen in diesem Konflikt. Heute sah sich die mexikanische Regierung dazu gezwungen ihre Regierungsgebäude zu schützen, wie wir in einem Artikel von Neuseelands NZTV Pressedienst erfuhren mit der Überschrift "Mexikanische Polizei riegelt Parlament ab":

"Hunderte von Polizisten in schwarzer Körperrüstung siegelten das Parlament am Dienstag ab mit Straßensperren und einer Metallwand, um nach einer gewalttätigen Begegnung mit linksgerichteten Demonstranten gegen Mexikos umstrittene Präsidentschaftswahlen diese fernzuhalten. Die Bundespolizei übernahm die Kontrolle aller Straßen um das Parlament herum in einer Zurschaustellung von Gewalt, um Demonstranten daran zu hindern, das Gebäude des Präsidenten Vincente Fox bei seiner Rede zur Nation in zwei Wochen zu blockieren."

Etwa 15 Abgeordnete von der linksgerichteten Partei, dessen Präsidentenkandidat Andres Manuel Lopez Obrador knapp die Wahlen am 2. Juli verlor, waren unter denen, die am Montag verletzt wurden, als die Polizei Zelte in ihrem teilweise errichteten Lager abriss, Tränengas auf Demonstranten schoss und sie mit Knüppel zurückschlugen."

Obwohl die Gewalt gegen jene, die gegen die Fälschung der mexikanischen Präsidentschaftswahlen rebellieren, zunimmt haben diese verlautbart, dass sie in ihren Bemühungen nicht nachlassen werden, wie im Bericht vom BBC Pressedienst in ihrem Artikel "Belagerungswarnung an politischen Gegner" gemeldet wurde:

"Die Anhänger von Mexikos linksgerichtetem Präsidentenkandidaten haben zugesichert, seinen Rivalen "unter Belagerung" zu stellen, wenn er zum Gewinner der umstrittenen Abstimmung erklärt wird. Ein Sprecher von Andres Manuel Lopez Obradors Partei sagte, dass Felipe Calderon nicht in der Lage sein wird, außerhalb seines Büros zu laufen, wenn er zu Präsidenten gemacht würde."

...

Quelle:
http://www.whatdoesitmean.com/index942.htm

Anmerkung:
Die Eskalation der Lage in Mexiko ist wieder so ein Ereignis, über das die westlichen Massenmedien seltsamerweise größtenteils Schweigen, obwohl sie z.B. über die Rebellionen in der Ukraine und in Georgien ausführlich berichtet haben.

Hier weitere Informationen:
http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/hintergrund/?em_cnt=950125
http://www.chiapas.ch/
http://freie-radios.info/mp3/20060818-oaxacaaufs-13619.mp3

neuste Meldung vom 25.08.06:
Mexikanische Armee entsendet Truppen in die Provinz Oaxaca:
http://ww4report.com/node/2384

Hier ein Zusammenfassung einiger Artikel und einige Fotos aus der Provinz Oaxaca:
http://de.indymedia.org/2006/08/155838.shtml
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 27. August 2006 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Häufig gelesen
Neu & häufig gelesen
Ganz neu
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |