Proteste in Mexiko weiten sich aus PDF Print E-mail
Written by Channing   
Monday, 14 August 2006 11:49

Proteste in Mexiko weiten sich aus

In Mexiko sind die Proteste gegen den Ausgang der Präsidentenwahl von der Haupstadt auf weitere Landesteile übergeschwappt. Die Anhänger des unterlegenen Andres Manuel Lopez Obrador blockierten in drei Grossstädten mehrere Hauptverkehrsachsen.

Anhänger des bei der Abstimmung unterlegenen Linkskandidaten Lopez Obrador besetzten wichtige Strassen in Mexiko-Stadt, Guadalajara und Monterrey. Auch Autobahnen zum Badeort Acapulco an der Pazifikküste waren vom Protest betroffen.

Quelle:
http://tagesschau.sf.tv/...

Kommentar:
Dies ist ein gutes Beispiel dafür wie man auf eine Regierung reagiert, die stur den Willen der Bevölkerung ignoriert. Dann wird eben das Land "dicht gemacht". Ohne eine mitwirkende Bevölkerung kann es keinen Staat geben.


weitere Links:

Ausweitung und Verschärfung der Proteste gegen Wahlmanipulationen in Mexiko
http://www.rf-news.de/rfnews/aktuell/Interna...

Straßenblockaden und Volksversammlungen Mexiko:
Gouverneur von Oaxaca für abgesetzt erklärt
http://www.jungewelt.de/2006/08-14/004.php



Aktuelle Entwicklungen vom 15.08.06:

Proteste der Wahlverlierer eskalieren
Eine Demonstration von Anhängern des Wahlverlierers Lopez Obrador wurde von der Polizei gewaltsam aufgelöst. Mehrere Parlamentarier wurden verletzt.
http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=p&ressort=a&id=578366

Anzeichen für Wahlbetrug mehren sich
Bei der Kontrollzählung von 9 % der Urnen wurden zahllose Anomalien festgestellt, Opposition kündigt Proteste bis Mitte September an
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23336/1.html
Last Updated on Tuesday, 15 August 2006 20:19