BBC: Sears Tower Angriffsplaner nur 'Möchtegernterroristen' PDF Print E-mail
Written by Channing   
Saturday, 24 June 2006 20:16
In den heute ausgestrahlten BBC Nachrichten bemerkt Miami Herald Reporter Mani Garcia dass die Verhaftung von sieben Männern in Verbindung mit einem 'Komplott', um den Sears Tower in Chicago zu sprengen wahrscheinlich übertrieben ist.

"Sie sind uns von Quellen als 'Möchtegern-Terroristen' beschrieben worden - und es muß noch festgestellt werden, ob sie nur in der Lage waren, darüber zu reden, einen Angriff zu machen, oder ob sie in der Lage überhaupt seien, einen Angriff zu finanzieren," sagte Garcia. "Wir haben vorherige Fälle gesehen, wo die Regierung mit großem Tamtam angekündigt hat, Terroristenzellen zu brechen, diese jedoch, wenn man sie genauer untersucht, nur aus heisser Luft bestehen."

Man bemerke übrigens noch in dem Video hinter dem folgenden Link zur Quelle, wie militarisiert die Polizei vor Ort auftritt.

http://www.prisonplanet.com/articles/june2006/240606searstower.htm

Man muß sich mittlerweile die Frage stellen, ob die Regierung sich mit dem Aufdecken solcher "Scheinkomplotts" nur wichtig machen will?

siehe auch:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,423422,00.html
Last Updated on Saturday, 24 June 2006 22:38