Advertisement

Startseite arrow 9/11 Komplott arrow visuelle Beweise arrow wissenschaftliche Analyse von Prof. Jones
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

PayPal Spende

Ich bitte um Spenden, um zusätzliche Werbung schalten zu können, damit noch mehr Menschen die Gelegenheit bekommen mithilfe dieser Seiten aufgeklärt zu werden.

Vielen herzlichen Dank!

Betrag eingeben:

wissenschaftliche Analyse von Prof. Jones PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Mittwoch, 14. Juni 2006

In diesem Paper präsentiert Physikprofessor Jones von der Brigham Young University in Utah wissenschaftliche Beweise dafür da, dass die WTC-Gebäude nicht allein durch den Einschlag von den Flugzeugen und den daraus resultierenden Bränden eingestürzt sein könnten.

Zusammenfassung
"In diesem Papier verlange ich eine ernste Untersuchung der Hypothese, nach der das WTC 7 und die Zwillingstürme nicht aufgrund vom Einschlag der Flugzeuge und den resultierenden Bränden, sondern durch die Verwendung von vorplatziertem Sprengstoff, zusammenfielen. Ich berücksichtige dabei die offiziellen FEMA, NIST und 9-11 Kommissionsberichte, die behaupten, dass Feuer plus Einschlagsschäden allein die vollständigen Zusammenbrüche aller drei Gebäude verursachten.  Und ich zeige Beweise für die Hypothese einer kontrollierten Sprengung, die von den verfügbaren Daten untermauert wird, zu prüfen und widerlegen, welche von der US-Regierung noch in keinem der finanzierten Berichte analysiert worden ist."

Die entscheidenden Punkte sind:
- Es wurde Tage später geschmolzener Stahl in den Trümmern des WTC gefunden. Jedoch können weder Brände mit Kerosin noch mit Büromaterial die notwendigen Temperaturen erzeugen, um Stahl zum schmelzen zu bringen.

- Das WTC 7 ist in symmetrischer Weise zusammengebrochen. Dies ist extrem unwahrscheinlich aufgrund der wenigen Brände in WTC 7.

Hier die Originalversion dieses Papers (einmal als PDF und einmal HTML):
http://worldtradecentertruth.com/...BuildingsCompletelyCollapse.pdf
http://blog.lege.net/content/20060721_htm7.html

Hier eine Version mit eingebetteten Videos:
http://abuse-of-power.org/modules.php?name=StevenJones

Hier eine teilweise Übersetzung ins Deutsche:
http://www.911komplott.de/downloads/Beweise.pdf


Hier weitere Berichte über geschmolzenen Stahl in den Trümmern des WTC: http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/moltensteel.html



Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 16. Dezember 2006 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |