Advertisement

Startseite arrow NWO arrow Geheimbünde/Okkultismus arrow Satanistische Kinderschänder in hohen Kreisen
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Satanistische Kinderschänder in hohen Kreisen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Sonntag, 28. Mai 2006

Satanistische Kinderschänder in hohen Kreisen

Dutroux - Kinderschändung
Sondersendung von N24 am 03.01.2004, in dem Verwicklungen Dutroux' in Europäische Kinderschänderringe nachgewiesen werden. Die Opfer erzählen von rituellem Missbrauch, Folter und Kindsmord. Die Täter sind wohlhabend und kommen aus hohen Kreisen. Die Justiz ignoriert die Schilderungen der Opfer fast völlig, vielleicht auch weil man sich solch schlimme taten nicht vorstellen kann.
http://www.denkmalnach.org/...N24.avi

Dutroux - ritueller Missbrauch
Reportage über Kindsmissbrauch vom 03.01.2004 (SAT1), die zusätzlich zu den Opfern der N24-Reportage noch einen Bruder eines der Opfer interviewt. Er wurde missbraucht und zu Kulthandlungen und Kindsmorden gezwungen, an denen ein Netzwerk von Kinderschändern beteiligt ist.
http://www.denkmalnach.org/...Sat1.avi

Hier ein Bericht über ein Kinderschänderring von hohen Persönlichkeiten in den USA. Dieser wird angeblich von einem gewissen "Larry King" (nicht zu verwechseln mit dem bekannten Talkshowmoderator) organisiert. Ursprünglich sollte diese Sendung im Mai von 1994 auf "Discovery Channel" ausgestrahlt werden. Allerdings wurde es im letztem Moment aufgrund von ungeheuren Drucks von obersten Politikern aus dem Programm gestrichen.
http://video.google.com/vi...ce
Hier der Hintergrund zu diesem Video (und weitere Videoquellen):
http://www.wanttoknow.info/060501conspiracyofsilence

Auf dieser Seite von einer Initiative zur Aufklärung und Hilfe gegen rituellen Missbrauch aus Holland gibt es interessante Bücher. Die Zusammenhänge und Heilerfahrungen zu diesem Thema werden recht nachvollziehbar dargestellt. Sehr empfehlenswert!
http://www.alternatiefberaad.nl/default.aspx?page=literatuur&lg=de

Sehr viele Artikel von Svali, die sich mit dem rituellem Missbrauch und dessen Geschichte, sowie der Organisation der entsprechenden Kulte beschäftigen. Interessant ist auch folgende Seite: Transformation of America, die ebenfalls von einem Opfer rituellen Missbrauchs verfasst wurde. Bei beiden Opfern wurde versucht, diese durch die Erschaffung multipler Persönlichkeiten für bestimmte Aufgaben zu programmieren. Multiple Persönlichkeiten entstehen durch traumatische Erfahrungen im Frühkindesalter, da der Geist versucht diese zu isolieren und von der eigentlichen Persönlichkeit abzuspalten.
http://www.denkmalnach.org/download/Ritual_Abuse.pdf
http://denkmalnach.org/ra/index.htm
http://www.savethemales.ca/141002.html
http://www.savethemales.ca/000683.html
http://www.suite101.com/article.cfm/ritual_abuse/53556

Hier ein Artikel, wie die Gedankenprogrammierung anhand von Mißbrauch funktioniert:
http://www.theforbiddenknowledge.com/hardtruth/if_chapter1.htm

Ted Gunderson
Bald  nach dem Ausscheiden von der FBI im März 1979 begann Ted Gunderson Fälle satanischer Mordaktivität tiefer zu untersuchen. Er war von der Unschuld eines jungen Militärarztes, Dr. Jeffrey R. MacDonald überzeugt, der zur Unrecht im August 1979 wegen des Mords an seiner Frau und seiner zwei jungen Töchter (die 5-jährige Kimberly und die 2-jährige Kristen MacDonald) verurteilt worden war. Das blutige und grausame Verbrechen fand nach satanischen Stil in ihrem Haus in den frühen Morgenstunden vom 17. Februar 1970 im Armeestützpunkt Fort Bragg im Bundesstaat North Carolina statt. Die Morde wurden aber eigentlich von einer lokalen satanischen Gruppe von Drogenabhängigen (zur der Zeit in den Zeitungen als "Hippies" bezeichnet) begangen, zu der fünf aktive Armeeangehörige gehörten, die die MacDonald Familie ins Visier genommen hatten, weil Dr. MacDonald von dieser Gruppe als "Verräter" betrachtet wurde.
MacDonald und andere Armeedoktoren hielten an der neuen Politik des Kommandanten fest, die Namen von Armeepersonal weiterzuleiten, welche in die Notfallaufnahme wegen einer Überdosis Heroins oder anderer harter Drogen kamen.

Nach jahrelangen Recherchen kam er schließlich zu dem Ergebnis, daß die Entführung von vielen Tausenden von amerikanischen Kindern zum Zweck der Prostitution, der Pornographie, für experimentelle Hightechwaffen, Gedankenkontrollmissbrauch, Kindersklavenarbeit für unterirdische Stützpunkte, weiße Kindersklaverei, und satanischen Ritualmord, die dafür von den Straßen und Spielplätzen Amerikas von Agenten aufgegriffen von Leuten, die für die CIA arbeiten, der Grund für die Existenz einer versteckten CIA Operation "die Finder" ist. Die Finder ist eine der beunruhigendsten und verabscheuungswürdigsten versteckten Operationen gegen Amerikas Kinder, die Gundersons Untersuchungen aufzudecken halfen. Aber es ist nur eins von vielen versteckten Gestapoähnlichen Verbrechen gegen amerikanische Staatsbürger von Regierungsagenten, die auf Befehl nicht vom Kongress oder des Präsidenten, sondern von internationalen Satanisten - als das Illuminati bekannt - handeln. Diese kontrollieren sowohl die geheime Regierung der Vereinigten Staaten als auch jede andere größere Regierung in der Welt. Die "Finder"-Operation begann in den 1960ern und entführt weiterhin Kinder bis zum heutigen Tag.
http://educate-yourself.org/tg/
http://tedgunderson.com/
http://educate-yourself.org/tg/mcmartinpreschoolrevisited1996.shtml

Hier der "Franklin Child Sex" Fall, welche Verbindungen zu Washington D.C. aufzeigt, welche sogar in den Zeitungen berichtet wurde:
http://www.voxfux.com/features/bush_child_sex_coverup/franklin.htm

Hierzu eine weitere Seite auf der weitere Fälle von Kindesmißbrauch aufgezeigt werden. Dabei wird auch belegt, dass die Verbrechen fast immer mit Leuten in machtvollen Positionen in Verbindung stehen. Auch finden immer wieder Vertuschung und Behinderungen der Justiz statt:
http://www.the7thfire.com/new_world_order/mind_control/...

Auch das Weiße Haus wird von Sexskandalen erschüttert:
http://en.wikipedia.org/wiki/Jeff_Gannon
http://usliberals.about.com/od/peopleinthenews/a/JournalistJeff.htm
http://www.hagdise.de/satanbush/bush33.html

weiteres zum Thema:
http://www.sauduction.com/32issue.htm
http://www.wanttoknow.info/060501conspiracyofsilence
http://www.armchairsubversive.com/

Hier noch ein Video (auf Englisch, 8MB download) von einem Interview aus der Talkshow-Sendung "Oprah" Ende der Neunziger, in der eine Frau ihre persönlichen Erfahrungen mit rituellen Opferungen und Satansanbetung berichtet:
http://www.911komplott.de/downloads/vicki-devil-worship.wmv

Kommentare (5)Add Comment
...
geschrieben von Freund von verschiedenen Satanistengruppen, 15.02.08
Ich finde das alles sehr interessant, aber ich möchte anmerken, dass Satanisten grundsätzlich der goldenen Regel treu sind und sich nur im äußersten Notfall zur Gewalt hinreißen und überreden lassen.

Das was uns als Satanismus vorgemacht wird ist eine abart der, durch amerikanisch-verseuchte Medien erzeugte, Fusion aus Skull&Bones und den Riten der Schwarzen Sonne sowie einiger anderer Rand- und Untergruppen!

Nur so als kleiner Tipp, damit das nicht falschverstanden wird!
...
geschrieben von Onkel, 13.06.08
hi
außerdem gibts 2 verschiedene "arten" von satanisten

1) verrückte black metal fans
2)"intellektuelle" nekronomikon leser die ein andres göttersystem haben als wir (nichts da mit satan)
...
geschrieben von M. Fernholz, 25.03.09
Viel schlimmer sind die geisteskranken Gnostiker, welche im Hintergrund arbeiten und ihre Opfer an die Satanisten "verschachern", um fein raus zu sein. Bin selbst Opfer einer solchen beschissenen Gnostikerfamilie.

Und ja, sie arbeiten mit richtig üblen Tricks - von NLP bis hin zu Lügen, wenn man sie ertappt hat ... ich weiß, wovon ich spreche. Mein ganzes Leben wurde daran gearbeitet, um mich in die Psychiatrie zu bekommen. Und das sollte noch längst nicht alles sein, denn mit Hilfe von Medikamenten gilt es wiederum, das Bewusstsein zu zerstören, um ihr Ziel zu erreichen. Da es bei den Gnostikern u.a. um Polarität und Umkehrung geht (abgesehen von den philosophischen Erkenntnissen - die Gnosis), was bedeutet, dass sie Geschlechtsumwandlungen vornehmen (lassen). Und das Ganze nur, um ihre Opfer noch mehr zu demütigen, sobald sie ihr Bewusstsein wieder vollständig erlangen.

Schließlich ist bekannt, dass bei den Gnostikern die Erde (Materie) als Hölle und das Geistige als Himmel (Licht) gilt.

http://www.youtube.com/watch?v=fdKp4BOSpgE

...
geschrieben von M. Fernholz, 25.03.09
nochmal als Link, falls es jemandem interessiert:

http://www.youtube.com/watch?v=fdKp4BOSpgE
...
geschrieben von enner, 25.09.10
Satan ist DER VATER DER LÜGE!!!
Welcher Lüge?
Dieser: "Sollte Gott wirklich gesagt haben...?"
Hinter allen verderblichen und zerstörerichen Aktionen, die im Verborgenen ablaufen (müssen) steckt der Fürst der Finsternis.
Sein Ziel ist es die Schöpfung zu zerstören!
Warum?
Weil Satan seinen Platz an der Seite Gottes durch seinen Hochmut verwirkt hat. Für Satan gibt es keinen Weg zurück zu Gott.
Da Gott zu allen Zeiten für Menschen einen Weg eröffnet hat, zu ihm zurück zukommen, hasst Satan alle Menschen und möchte mit allen erdenklichen Mitteln verhindern dass wir die Wahrheit erkennen.
(Mit Gott meine ich kein unpersönliches Wesen fern von uns, sondern den Gott der Bibel, dessen Rettung in Jesus Christus seinen Abschluß fand)

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. März 2009 )
 
< zurück   weiter >
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |