Hauptgifte von Chemtrails PDF Print E-mail
Written by Channing   
Thursday, 25 May 2006 00:28
Die beiden Chemtrails Haupt-Gifte:

Ein Pilz „Streptomyces“ wurde auch in diesem Cocktails gefunden.

Die Proben enthalten ein Bakterium, Pseudomonas fluorescens, das für ernste Blutinfektionen verantwortlich ist

Es gibt mindestens vier oder fünf Bestandteile, die in diesen Cocktails gefunden werden: Die Proben enthalten ein Bakterium, Pseudomonas fluorescens, das für ernste Blutinfektionen verantwortlich ist. Herr Thomas kennzeichnet diesen Organismus als Bakterium, das in mehr als 160 Pentagonpatenten genannt wird, die biologische Kriegsführungsanwendungen und Aerosolimpfungs- experimente betreffen. Pseudomonas fluorescens greift das Atmungssystem an und ist mit starkem Husten und allgemeiner Schwäche verbunden und ist gegen die meisten Antibiotika extrem beständig. Einige Proben haben Pseudomonas Aeruginosa enthalten, welches das Atmungssystem angreift. Einmal entzündet, stellen durch diese Bakterien die Säume der Lungen einen dicken Speichel her, der beim Atmen Schwierigkeiten macht und Hustenanfälle auslöst. Nach der Infektion erzeugt Aeruginosa eine große Anzahl giftiger Eiweiße, die umfangreiche Gewebeschäden verursachen und das Immunsystem beeinträchtigen können. Es kann auch zu Bronchitis, Lungenentzündung, Ohr- und Augeninfektionen, Meningitis (Gehirnhautentzündung), Muskelschmerz und Cystic Fibrosis kommen. Aeruginosa ist ebenfalls sehr widerstandsfähig gegen Antibiotika. Ein Pilz „Streptomyces“ wurde auch in diesem Cocktails gefunden.. Dieser Pilz ist normalerweise nur in Forschungslaboratorien vorhanden, da er hauptsächliche für die Produktion von Antibiotika, wie Tetracycline und Streptomycin verwendet wird. Die Nicht-Labor-Form dieses Pilzes kann schwere Infektionen in menschlichen Wesen verursachen. Das letzte Bauteil in diesem Cocktails ist ein besonderer Bazillus, der aus dem Genlabor stammt. Mit dieser Substanz ist es den Wissenschaftlern möglich eine spezifische Länge einer DNS-Kette von einem Organismus auf einen anderen zu übertragen, um Mutationen zu schaffen. Zuerst gebe ich Ihnen einige Informationen über mich. Ich bin ein zurückgezogen lebender Regierungswissenschaftler mit einem höheren Abschluss im Gesundheitsbereich. Ich verwende meinen realen Namen nicht, aus Furcht vor Vergeltung, gegen mich oder gegen Mitglieder meiner Familie. Ich versuche immer, meine E-Mail-Adresse so zu verändern, dass es aussieht, als ob die Kommunikation von einer anderen Quelle kommt, normalerweise von einer irgendwo innerhalb der Regierung. Ich habe einen kleinen Kreis von Freunden, die Schlüsselstellungen in Militär und Regierung bekleiden. Diese sind nicht in leitenden Funktionen, aber Mittler zu den oberen Rängen von Wissenschaftlern und Analytikern. Jeder meiner Kontakte versetzt mich in die Lage immer mehr Teile des Puzzlespiels zu liefern, aber separat gesehen, kann niemand die vollständige Geschichte verstehen. Ich erkläre Ihnen, was ich so zusammengestellt habe. Aber ich muss zugeben, dass diese Informationen mich erschrecken. Ich glaube, wenn ich meinem Kongressabgeordneten schreiben würde, währe das wie das Unterzeichnen meiner eigenen Todeserklärung. Die gesamte Chemtrail-Sprüherei hängt mit dem Plan zusammen, die Weltbevölkerung bis auf 450-500 Million Menschen zu reduzieren, beginnend mit den USA. Warum? Die Menschen der USA sind die einzigen, die mit großer Wahrscheinlichkeit in der Lage sind, dieses zu stoppen. Das ist der Grund, warum die USA-Bevölkerung die Ersten sein müssen die gehen.

http://www.stop-chemtrails.com


weitere Links zum Thema:
http://www.chemtrail.de/
http://www.holmestead.ca/
http://www.zeit-fragen.ch/au..g/
http://portland.indymedia.org/en/2006/03/335489.shtml
http://www.schutzkreis.de/?page_id=1033

und hier noch zwei Aufnahmen aus NRW vom 15.07.06:
http://video.google.com/videoplay?docid=2849147538965422830
http://video.google.com/videoplay?docid=2970818925852729445

Hier weitere Links mit einer anderen Art von Beweisen:
http://watchthesky.org/chems/chemdata.htm
http://watchthesky.org/chems/trailimage.htm

 

Last Updated on Thursday, 07 February 2008 18:43