Advertisement

Startseite arrow Metaverschwörung arrow Spiritualität arrow Nachricht von Ker-On - 16. Mai 2006
Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
9/11 Komplott
NWO
Metaverschwörung
Links
Suche
Impressum
Sitemap
Bücher & DVDs
Login





Passwort vergessen?
Bitcoin Spende

Wer mich bei dieser Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende per Bitcoin senden an:

18P5oMR3P7okPsRiu
VEp7S3dfdMV2EFwe


Bitcoin sehe ich übrigens als revolutionäres Cyber-Geldsystem an, welches das Zeug hat, dass bestehende Geldsystem zu erschüttern.

Nachricht von Ker-On - 16. Mai 2006 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Channing   
Samstag, 20. Mai 2006
Ker-On - 16. Mai 2006
17.05.2006 20:28 | Mike Quinsey

Ihr seid zurzeit nur ein blasser Schatten eures Wahren Selbst, und das ist notwendig, damit ihr in der Lage seid, die Dualität vollständig zu erfahren. Tatsache ist aber auch, dass euer Bewusstsein im Originalszustand nicht so begrenzt sein muss. Obgleich ihr nun aber euer Bewusstseins-Level drastisch reduziert habt, habt ihr bewiesen, dass es noch möglich ist, dass ihr euch wieder erholt, ungeachtet eurer Einschränkungen. Euer Erfolg hat gezeigt, dass, solange noch ein Glimmen des LICHTS vorhanden ist, es noch möglich ist, die dunklen Energien, die euch so lange unterdrückt hielten, zu überwinden.

Die Akzeptanz der Einschränkung eures Bewusstseins wurde mit euch mit dem Beginn eures Herabsteigens in die Materie abgesprochen. Euer Bewusstsein erreichte die unteren Ebenen durch Einmischung der Anunnaki, die dies für ihre Zwecke taten, um euch kontrollieren zu können. Die Spirituelle Hierarchie war sich dieser Situation zwar bewusst, hielt es je doch für möglich, dass ihr aus diesen niederen Schwingungs-Ebenen wieder aufsteigen und den Weg zurück zum LICHT finden würdet. Eure Prüfungen waren daher schwieriger als man sich das ursprünglich vorgestellten hatte, doch dadurch wurdet ihr weitaus erfahrener und stärker.
Der Einfluss der Anunnaki zeigt immer noch seine Nachwirkungen, die ihr zwar weitgehend überwunden habt, aber die verbliebenen Reste ihrer Kontrollherrschaft und Fehlleitung existieren noch. In den nächsten paar Jahren wird jede Gelegenheit gegeben sein, die es den Leuten ermöglicht, die letzten Spuren der Indoktrination aus jenen Zeiten zu löschen. Da wird nach solider und offener Akzeptanz der Wahrheit gerufen werden, die in einer Weise präsentiert werden wird, die die Umstände vollständig erläutern wird. Die falschen Lehren haben euer bisheriges Weiterwachsen vereitelt, aber in jüngster Zeit geschah hier ein Ausgleich durch den großartigen Zustrom wahrheitsgetreuer Lehren. Die Meister kamen mit diesen Zielsetzungen, aber die alten Lehren waren noch so tief in euer Unterbewusstsein eingeprägt, dass es unmöglich war, sie vollständig zu überwinden. Das Ergebnis ist, dass ihr zurzeit Lehren habt, die teilweise richtig sind, jedoch noch immer getrübt sind durch eure alten Auffassungen.

In der gegenwärtigen Periode erreicht so viel LICHT die Erde, dass nur noch die hartnäckigsten, mit Scheuklappen versehenen Seelen die Gelegenheit für den Wandel in den Wind schlagen werden. Dies geschieht zuweilen deshalb, weil jemand es vorzieht, in seiner 'Komfortzone' zu verharren und dort abgeschirmt ist von der Herausforderung seiner bisherigen Überzeugungen. Je mehr irrige Lehren jedoch enthüllt werden, desto schwieriger wird es, sich noch weiter an sie zu klammern. Wie immer wird auch hier kein bewusster Druck auf die Leute ausgeübt, sich zu verändern, doch die Gelegenheit dazu wird immer wieder präsentiert werden. Ihr könnt nicht in die höheren Schwingungen oder auf den Pfad des Aufstiegs gelangen, wenn ihr nicht fähig werdet, die Bindungen loszulassen, mit der eure unechte Realität euch noch festzuhalten versucht.

Es liegt keine Schande oder Schuld darin, sich noch an die alten Glaubensvorstellungen zu klammern; es ist vielmehr etwas, was Jeder überwinden muss. Das gehört einfach zu eurer spirituellen Evolution; aber wenn die alten Vorstellungen ausgedient haben, ist es Zeit, sich weiterzubewegen. Die Erzeugung so vieler Spaltungen ist in sich selbst ein Kennzeichen dafür, wie der Mensch neue Lehren beeinflusst hat, die ursprünglich von den Meistern kamen. Um euch verstehen zu helfen, was da in der Vergangenheit vor sich gegangen ist, wurdet ihr nach und nach mit neuen Ideen vertraut gemacht. Sie wurden euch auf sanfte Weise präsentiert durch unterschiedliche Wesenheiten, die in jüngerer Zeit zu genau diesem Zweck inkarniert haben. Die Geistführer der Menschheit waren sehr aktiv darin, eure Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, und so wurde zum Beispiel auch das "New Age", das Neue Zeitalter "geboren".

Da wird noch eine Menge mehr an Gedankengut und Planung investiert in diese geistige Führung, die ihr empfangt, als ihr überhaupt wertschätzen könnt. Manchmal hat es den Anschein, als ob ihr ohne derartige Führung seid und dass Verwirrung die Oberhand hat. Das ist unvermeidlich, wenn da derartig viele Gruppen eine gegensätzliche Meinung vertreten und behaupten, sie hätten in dieser Zeit die Wahrheit über den wahren Beginn und den Fortschritt der Menschheit für sich gepachtet. Wie ihr angesichts dessen wissen könnt, wem ihr denn nun folgen sollt, ist hierbei die unvermeidliche Hauptfrage; und wir sagen, dass der wirksamste Weg für euch ist, auf eure Intuition zu vertrauen. Sie wird einbeziehen, wo ihr euch zurzeit mit eurem Gewahrsein befindet und euch langsam aber sicher zur Wahrheit leiten. Niemand sonst außer euch selbst kann wirklich genau wissen, was im Augenblick das Beste für euch ist. Herumprobieren und -springen, bevor ihr 'laufen' könnt, wäre nicht dienlich für eure Gesamtentwicklung oder euren Fortschritt.

Das vorrangige Ziel eurer Erleuchtung ist die Akzeptanz der 'Einen Quelle von Allem'. Da gibt es viele Namen für viele Götter, aber es gibt nur Einen Obersten Schöpfer. Ihr werdet auch die Wahrheit darüber finden, dass es noch viele andere hoch entwickelte Wesenheiten aus den höheren Dimensionen gibt, die dem Schöpfer dabei assistieren, das zu manifestieren, was sich in den Gedanken des Schöpfers bewegt. Die Lehren eurer Religionen können in dieser Hinsicht verwirrend sein, da auch vielen sterblichen Wesen göttliche Kräfte verliehen sind. Gleichwohl beeinflusst und gestaltet auch ihr durch euer kollektives Bewusstsein die Schöpfung. Dies sind grundlegende Fragen, die es zu klären gilt, um Verwirrung zu vermeiden.

Für uns ist es einfach, euren Abstieg zu sehen, da wir selbst ja nicht in die niederen Schwingungen hinab gezogen wurden. Auch ihr werdet schließlich den Vorzug genießen, wie wir ein klares Verständnis der Wahrheit zu haben; da wir uns bereits höher als ihr entwickelt haben, sind wir in der Lage, eure Bedürfnisse zu verwalten. Vertrauen ist etwas, was wir unter uns mit Sorgfalt geschaffen haben, und euer Bewusstseinslevel haben wir bereits seit Jahrtausenden in Betracht gezogen. Während unserer zahlreichen Kontakte mit euch haben wir euch sorgsam weitergebildet, sodass neue Offenbarungen keinen Schock für euer System bedeuteten. Es kann sehr aufstörend sein, plötzlich zu erkennen, dass all das, was ihr bisher als 'lieb und teuer' hochgehalten habt, nicht mehr stichhaltig ist. Zum gegebenen Zeitpunkt haben in der Vergangenheit Höhere Wesenheiten sowie spirituelle Lehrmeister inkarniert, um mit euch zu leben und euch weiterzubringen. Sie bringen neues Gedankengut und Wissen, das so kalkuliert ist, dass es eure Weiterentwicklung im eigenen Tempo ermöglicht.  
Evolution ist weit davon entfernt "planlos" zu verlaufen; sie ist höchst organisiert, um den Notwendigkeiten der jeweiligen Zeit nachkommen zu können. Wie ihr nun zu begreifen beginnt, gilt dies nicht nur für das, was auf der Erde geschieht, sondern auch für alles Übrige außerhalb der Erde. Große Wesenheiten, die mit der Beaufsichtigung eurer Evolution befasst sind, befehligen Kräfte, die für euer gegenwärtiges Verständnis wahrlich unvorstellbar sind. Sie haben große Macht und befehligen Energien, die geeignet sind, euer Universum augenblicklich zu verändern. Ängstigt euch jedoch darüber nicht: sie wären nicht in dieser Position, wenn sie nicht die Aufforderungen des Schöpfers befolgen würden.

Ich bin Ker-On von der Venus, und wir sind euch in unserem Erscheinungsbild äußerlich sehr ähnlich, so, wie das bei vielen Mitgliedern der Galaktischen Föderation der Fall ist. Vergesst imaginäre Wesen, die sich eure Science-Fiction-Schreiber ausgedacht haben; sie stellen sie für gewöhnlich als recht furchteinflößend dar, in der Absicht, euch zu schockieren.  Obwohl sie zwar oft von intuitiven Gedanken inspiriert sind, ist in diesem Universum die menschliche Erscheinungsform diejenige, die allgemein angenommen wurde. Mit dem kommenden 'Ersten Kontakt' werdet ihr das selbst feststellen können, und ihr werdet mit denen bekannt gemacht werden, die euch am nächsten verwandt sind. Macht euch klar, dass eure physische Form zu einem Zeitpunkt in der Vergangenheit geschaffen wurde, damit die Seele sich den Bedingungen auf der Erde anpassen konnte. Mit diesen Gedanken für euch verabschiede ich mich nun wieder. Wisst, dass unser Kontakt mit euch in
Liebe für euch und im Dienst an euch geschieht – aufgrund unserer Hingabe an den Schöpfer von Allem Das Ist.

Danke, Ker-On ! Mike Quinsey

http://www.jensidelberger.info/page3/page4/page4.html
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
kleiner | groesser

busy
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 27. Mai 2006 )
 
< zurück
Google-Anzeigen
Go to top of page  Startseite | Aktuelles | 9/11 Komplott | NWO | Metaverschwörung | Links | Suche |